Und was ist Morg(e)n ?

Maikäfer – flieg …….

FullSizeRender

Ein Käfer kann elektrisch werden …….

http://m.spiegel.de/auto/aktuell/hamburger-unternehmer-ruestet-vw-kaefer-zu-elektroauto-um-a-923088.html

Ihnen / Euch  einen schönen 1. Mai

Ihr / Euer GH – Online Redakteur                                            Quelle: spiegel.de

060     025

—————————————————————————————————————————

Advertisements

Elektrischer „Ferdinand“-Elefant Jagdpanzer von 1942

IMG_5278

https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article117628883/Jagdpanzer-Ferdinand-war-erster-Porsche-Hybrid.html

Die Hybrid – Ideen kamen schon früh, leider nicht immer für friedliche Zwecke. Wie man hier sieht für sehr schwere Panzer. Warum nicht heute für LKW bei Feuerwehr und THW  in friedlicher Absicht ???

Quelle: Welt.de

Ihr / Euer GH – Online Redakteur

032     FullSizeRender
—————————————————————————————————————————

600 kWh Akku für ein E -Fahrzeug (Möglich ist Vieles)

Das es funktioniert auch Riesenfahrzeuge in elektrisch zu bauen sieht man an diesem Beispiel. Hier geht es im Steinbruch richtig zur Sache …..

IMG_5265

https://www.emobilitaetonline.de/news/produkte-und-dienstleistungen/4576-groesstes-elektrofahrzeug-der-welt-edumper

Manchmal ist weniger mehr, aber E  XXL geht doch !

Ihr / Euer GH Online Redakteur                                             Quelle: emobilitaetonline.de

Sail Bremerhaven 2010 (2)    FullSizeRender


And(e)rs als beim Sprit Tanken – Erfahrungen beim „Laden“ weitergeben

Mit meinem PHEV und den 50 km elektrischer Reichweite abgasfrei, bin ich für meinen Gebrauch im Nahbereich zufrieden. Nachts lädt er 💯 % echten Ökostrom in der Garage.
Bei einem Vollstromer mit 470 km elektrischer Reichweite würde ich ja nur selten die komplette Reichweite nutzen. Das bedeutet: Oft hätte er Abends noch über 400 km Restreichweite. Über Nacht würden sie wieder auf 470 km zugeladen, ohne die
Notwendigkeit – von Zeit zu Zeit zur Sprit -Tankstelle fahren zu müssen. Natürlich ist die Situation jedes Einzelnen zu berücksichtigen, wenn z.B. keine eigene Garage oder kein Stellplatz mit Strom zur Verfügung steht usw.     Jeder EAuto Fahr – Einsatz ist anders.

IMG_5113      006

Für mich ist der Teilzeitstromer mit Benziner an Bord  auch  alltagstauglich !

Nur noch selten zur „Tankstelle“

Wer elektrisch fährt muss  trotzdem für Reifendruck – Messungen ab und zu extra zur Tankstelle fahren. Ansonsten kann man mit gutem Gewissen daran vorbeifahren. Strom gibt es privat überall und mit einer Ladeweile kann man vielerorts den Akku nachladen. Am besten immer Tag und Nacht in einer Garage oder am Stellplatz.
💯 % echter Ökostrom ist wichtig !

IMG_3760

„Man muss es wollen“

Ihr / Euer GH – Online Redakteur

——————————————————————————————————————————–

 

 

 

 

Aus Korea – Electric Kona mit über 400 km Reichweite

VOLL – STROMER sind die Zielsetzung – noch besser mit Solarkarosserie als Reichweitenverlängerer !

IMG_5239

http://www.grueneautos.com/2018/03/vorstellung-zum-neuen-hyundai-kona-electric/

Der Ampera – e ist z.B. sofort abrufbar. „Vergleichbare Reichweite“……………

„Es gibt schon klimafreundliche und umweltschonende, leise e-PKW.“

Ihr / Euer GH – Online Redakteur                                         Quelle: grueneautos.com

Sail Bremerhaven 2010 (2)    IMG_4597


Heut(e) ist der „Tag gegen Lärm“

Heute am 25.4.2018 sollte man die Ruhe besonders genießen und sich vornehmen den Lärm zukünftig, wo immer möglich, zu verringern.

http://www.tag-gegen-laerm.de/

Alle Fahrer von elektrisch betriebenen Fahrzeugen haben einen erheblichen Anteil daran, dass der Auto – und Straßenlärm nicht noch höher wird.

IMG_2927

Ihnen Allen einen herzlichen Dank!

Ihr / Euer GH – Online Redakteur

 


Scheitern EAutos am Wirrwarr der Ladestellen ???

Sechs Jahre befasse ich mich nun mit der EAuto -Technik und bin  seit vier Jahren überzeugter Steckdosen – Hybrid Fahrer.
Die Auto-Industrie und die Medien wollen uns Verbrauchern Glauben machen dass EAutos durch die Ladedauer und die lückenhafte Infrastruktur noch nicht alltagstauglich sind. Leider haben sie mit der „gemachten“ Situation zum Teil recht. 
Alles um das Schnellladen von Elektroautos scheint kompliziert zu sein. Immer wieder werden neue Studien und Versuchsreihen gestartet.
Ein einheitliches, für den EFahrer notwendiges einfaches System gibt es nur in der eigenen Garage.
Hier mal wieder eine Zukunftsvision …..
Autos mit Verbrennermotoren sollen gemäß der Autoindustrie solange wie möglich weiter verkauft werden. Dabei ist es bei der Hybridtechnik möglich beide Antriebe sinnvoll zu verbinden. Es sind nur kleine Accus nötig um Energie aus der Bewegung und dem Bremsen kostenlos zu gewinnen und zu speichern. Danach können Hybridfahrzeuge dann kurze Strecken elektrisch fahren.
DSCF2804
Mein Teilzeitstromer PHEV kann darüber hinaus an jeder Steckdose laden. Die elektrische Reichweite beträgt etwa 50 km. Dies reicht für viele Fahrten im Nahbereich.
Es macht mich unabhängig und das Fahrzeug alltagstauglich.
Denn der Benzinmotor kann immer den Antrieb übernehmen oder seriell mit dem Generator Strom in den Accu produzieren. Heraus kommt ein geringer Benzinverbrauch beim elektrischen Antriebs – Vorrang.
Da brauche ich keine öffentlichen Ladestellen und muss keine oft defekten oder zugestellten Stromstellen fürchten.
Ein guter Fahrzeug -Kompromiss- für mich und für alle  die „Neue Technik“ möchten.
Alles braucht einen Anfang und viele Mitmacher !
Verstärkt Werbung für Alte Autotechnik „Neue Technik“ muss sich erst rumspr(e)chen
Man kann im Moment feststellen dass in Rundfunk, Presse und Fernsehen für die Alten Autotechniken verstärkt geworben wird.
Da ich eigentlich jede Werbebeeinflussung für mich vermeide, habe ich nun bewusst einige Tage meinen Vorsatz vernachlässigt.
Von der „Neuen Technik“ hört man recht wenig. Der Verbraucher soll sich wohl noch lange  „Alt“ -orientieren.
Wie lange macht der Verbraucher da noch mit ?
Ihr / Euer GH Online Redakteur                               Quelle: Sonnenseite.com
casio bilder 1249    FullSizeRender
Übrigens: Auch Lebensmittel – Selbstversorgung macht zufrieden und unabhängig. Einen kleinen Garten kann jeder – schon im Balkonkasten.
Alles braucht einen Anfang und viele Mitmacher !
 
————————————————————————————————————————————-

Nachhaltig Reisen …….wer sind die Reiseanbi(e)ter ?

Wer in Urlaub fährt sollte vorher genau planen. Dinge die man noch nicht kennt sind sicher reizvoll einmal kennenzulernen. Denn am Urlaubsort hat man die Zeit für Dinge, die im Laufe des Jahres einfach warten müssen.

IMG_5194

Zur Planung gehört auch über nachhaltige Reiseanbieter nachzudenken. Hier einige Tips:

https://utopia.de/ratgeber/oekologisch-reisen-reiseanbieter-oeko-urlaub/

…..und wer einmal klimabewußt die Umgebung erkunden will, findet sicher die Möglichkeit sich ein passendes Fahrzeug vor Ort zu leihen ……

IMG_5098   DSC01738    IMG_2323

FullSizeRender       IMG_2927       IMG_4322

Ihr / Euer GH – Online Redakteur                                    Quelle: utopia.de

casio bilder 315    FullSizeRender

Mit 100 % echtem Ökostrom elektrisch fahren – macht richtig Spass. Unbedingt kennenlernen !