Stromversorger auf EAuto Beute – Spur

062

Egal wo man ist, überall findet man ElektroLadestellen, die früher mal kostenfrei waren.
Mittlerweile werden teils überzogene Preise verlangt. Die Gier greift nach denen, die Klimaschutz unterstützen wollen. Was ist das für Strom, frage ich mich, wenn kein eindeutiger Hinweis auf der Säule zu finden ist? Wenn Langsamlader per Ladezeit abrechnen müssen, werden sie richtig abgezockt.
Es ist immer das gleiche Spiel bei den Großkonzernen. Jetzt um Pfingsten ist der Sprit mal wieder richtig in die Höhe geschnellt. Da müssen die Urlauber ja tanken. Warum nicht auch die gleiche Vorgehensweise bei Strom? Nein danke, da lade ich lieber privat über die Haushaltssteckdose,
daheim 💯 % echten Ökostrom oder unterwegs mit einer entsprechenden Spende.
Denn Strom verkaufen darf ja gar nicht jeder.

Und immer wieder begegnen mir Vorurteile und Halbwahrheiten zu Elektrofahrzeugen.
Sie sind bereits tief in den Köpfen der Menschen eingefressen.
Man kann sich davon lösen und EAutos einfach ausprobieren.

Ihr / Euer GH Online Redakteur

———————————————-

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s